Der LSP Brandenburg für den Segelflug

Das Präsidium des Landessportbundes Brandenburg e.V. und das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg berufen und bezuschussen regelmäßig für die Dauer von vier Jahren Landesstützpunkte für die Förderung des sportlichen Nachwuchses.

Es handelt sich um Einrichtungen der Landessportverbände, die sportfachlich und räumlich eng an einen bestimmten leistungsstarken Verein gebunden sind. In der Sportart Segelflug ist dieser Stützpunkt einmalig vorhanden und seit vielen Jahren an den Fliegerklub Brandenburg e.V. gebunden (aktuell bis Juni 2021).

Die talentiertesten SportlerInnen aus den Segelflugvereinen Brandenburg erhalten so die Möglichkeit, ein zusätzliches qualitativ anspruchsvolles Training zu absolvieren. Daneben besteht eine attraktive Nutzungsmöglichkeit eines Förderflugzeuges.

Der LSP Brandenburg konnte bislang zahlreiche Erfolge vorweisen und einige geförderte Sportler sind heute Mitglieder der Nationalmannschaft und konnten Weltmeistertitel gewinnen. Besonders zu erwähnen sind dabei die erfolgreichen Frauen des Landes Brandenburg wie Sabrina Vogt, Sarah Drefenstedt & Ines Engelhardt.


Wir unterstützen euch dabei, ebenso erfolgreiche Wege zu gehen! Der LSP bietet dazu jährlich theoretische und praktische Veranstaltungen an und unterstützt euch nach Möglichkeit bei euren ersten Wettbewerben.

Was müsst ihr tun? Wendet euch an uns! Füllt bitte die Piloteninformationserklärung aus, damit wir wissen, mit wem wir es zu tun haben und dass ihr Interesse habt.

Wenn ihr das Förderflugzeug beantragen möchtet, dann füllt bitte weiterhin die Jahreszielstellung und Jahresleistungsmeldung aus, und sendet uns diese bis zum 15. Oktober zu. Minimale Bedingungen dafür sind das Fliegen mehrerer 300 km OLC-Flüge und die Teilnahme an Wettbewerben und/oder Trainingsmaßnahmen im kommenden Jahr.

Wir freuen uns auf euch!