Vereinscup Fliegerklub Brandenburg für Anfänger und Fortgeschrittene

Am 10.-13.5 führt der Fliegerklub Brandenburg einen kleinen Vereinscup für Anfänger- und Fortgeschrittene durch. Es sind noch ein paar Plätze für externe Piloten frei. Erfahrene Trainer und Piloten fliegen mit und können euch bei Fragen und bei einer anschließenden Flugauswertung unterstützen.

Streckenflugseminar am 6.1.18

Hallo liebe Landesverbandsmitglieder,

der Landesstützpunkt Brandenburg bietet am 6.1.18 um 10:00 wieder das alljährliche und mittlerweile gut besuchte Streckenflugseminar an. Das Seminar ist offen für alle! Hier wird auf die Wissensbedürfnisse vieler Gruppierungen eingegangen. Ob Streckenanfänger- oder Experte, wir haben ein spannendes Programm für euch zusammen gestellt, für einen guten Saisonstart.

Ort: TH Brandenburg, Informatikgebäude, Raum 305

Das Programm: (Vorträge im Downloadbereich auffindbar)

(mehr …)

Förderpiloten 2018 LS8 “EX”

Wir möchten uns für die zahlreichen Bewerbungen für die Nutzung der LS8 in 2018 bedanken. Dies ist eine freudige Entwicklung! Im Trainerstab haben wir uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und es gab viele Faktoren abzuwägen. Wir gratulieren: Julius von Gäde, Sebastian Körner, Kai Brademann und Sascha Dey!

Den Vereinen möchten wir mitteilen, es gibt bei vielen jungen Piloten ein finanzielles Problem zwischen dem Ende der Flugausbildung (bei vielen Vereinen Flatrate oder sehr günstig) und den ersten Streckenflügen (hohe Nutzungspreise von teilweise 20 € pro Stunde, bei ganztätigen Flügen ist das sehr viel Geld). Schaut doch bitte, ob Ihr als Vereine dort Möglichkeiten seht, hier fördernd tätig zu sein, damit die jungen Piloten hier bis zum ersten soliden Gehalt aktiv sein können (damit meine ich nicht nur die Subventionierung der Flugstundenpreise, evtl. kann man private Haltergemeinschaften aufmuntern Jungpiloten aufzunehmen, viele Baustunden lassen sich an Flugstunden anrechnen usw., das sind nur einige Ideen). So ist eine nachhaltige Bindung mit dem Verein möglich und wir können auf diesen fliegerischen Grundlagen eine Förderung aufsetzen.

Euer LSP-Team

alle

 

Piloten berichten von der Saison 2017

Bericht Daniel Tiebel:

2017 durfte ich die Förder-LS8 glücklicherweise nochmals nutzen. Gleich zu Beginn hatte ich damit einen schönen Flug Richtung Schwerin und Neustadt-Glewe vorbei an einer Schneeschauerlinie, mit dem ich an diesem Tag unerwartet die Brandenburgwertung anführte. Beruflich hat es mich ab Mai in die schwäbische Alb verschlagen, wohin ich den Flieger dann nochmal 1,5 Monate mitnahm. Dort hatte ich unter anderem auch noch 2 größere Flüge z.B. bis zum Thüringer Wald und zurück. Die Quali in Stölln lief aufgrund eines “Totalausfalls” am 2. Tag insgesamt nicht so gut für mich. Ein Tagessieg als Team stimmte mich aber dennoch zuversichtlich für die Zukunft. Vielen Dank für ein weiteres und wohl letztes Jahr auf der EX!

Ps: das eine Foto (aus der 8A aufgenommen) zeigt die EX vor der Müritz

DSCF0708  DSCF0712  DSCF0873

LS8 in 2018 fliegen? JETZT BEWERBEN bis zum 15.10

Hallo liebe Piloten,

ihr habt euren Segelflugschein in der Tasche und konntet erste Erfahrungen im Streckensegelflug sammeln? Jungen Piloten können wir somit die Nutzung der LS8 für 2018 anbieten.

Seid ihr neu beim LSP? Dann sendet uns bitte zuerst die Piloteninformationen zu.

Anschließend sendet ihr bitte die Jahresleistungsmeldung (damit wir wissen was ihr im letzten Jahr gemacht habt) und die Jahreszielstellung (damit wir einen Nutzungsplan für 2018 erstellen können).

Weitere Informationen zur Nutzung der LS8 findet Ihr im Bereich Materialien.

Anfänger/Trainings-Events der Saison 2017

1. LV Sachsen-Anhalt führt vom 25.05 – 28.05.2017 wieder ein D-Kadertraining in Schönebeck durch. Brandenburger Jungpiloten sind gerne gesehen.

2. LSP Brandenburg wird voraussichtlich Mitte/Ende Juli ein verlängertes Wochenende als Trainingslager anbieten. Genauere Informationen folgen.

3. Erster gemeinsamer Streckenfluglehrgang /-wettbewerb der Länder MV, B, BB vom 04.08.-12.08.2017 in Kyritz

Ausschreibung Streckenflugwettbeweb Kyritz 2017

Meldeformular und Enthaftungserklärung Streckenflugwettbeweb Kyritz 2017

Für weitere Informationen bitte das LSP-Team kontaktieren.

 

Wintertreffen + Planung LS8 + Angebot Vorträge in Ortsvereinen

Streckenflugseminar am 07.01.17

Am 07.01.2017 lud der Landesstützpunkt Segelflug Brandenburg zum Streckenflugseminar in die Fachhochschule in Brandenburg an der Havel ein. Ca. 50 Interessierte Streckenflieger und solche die es werden wollen, aus verschiedenen Vereinen, nahmen daran teil. Der Tag bestand aus sechs sehr interessanten Vorträgen und Diskussionen, die sich mit dem Streckensegelflug und mit dem Segelflugsport im Allgemeinen beschäftigten. Nach einer Einführung und einem Überblick über das vergangene Jahr durch die Organisatorin Sarah Drefenstedt sprach Ulf Bartkowiak über das Gehirnmanagement allgemein im Sport und speziell bei Streckenflügen auf Wettbewerben. Nach dem gemeinsamen Essen in der Mensa der Hochschule beschäftigte sich Rolf Engelhardt in seinem Vortrag mit der sicheren Außenlandung und ließ dies unter anderem interaktiv durch das Publikum erarbeiten. Im nächsten Vortrag ging Sarah Drefenstedt auf Strategien zur Motivation und Leistunsgsteigerung im Segelflugsport, besonders in Wettbewerbssituaionen, durch mentales Training ein. Danach folgte ein Erfahrungsbericht von den beiden Bronkower Piloten Ferry Schellin und Sascha Dey, die im letzten Jahr mit dem Förderflugzeug des LSPs geflogen sind. Zum Abschluss stellte Mathias Kaese dar, was die Segelflugsportler von den Berufsfliegern lernen können und ließ dort seine Erfahrungen als Berufs- und Militärflieger einfließen.

Programm:
10:00 Begrüßung/Auswertung Saison 2016/Planung Saison 2017
10:30 Ulf Bartkowiak: Grundlagen eines erfolgreichen Hirnmanagements im Segelflugsport Streckenflieger und Wettbewerbspiloten als Profiteure
12:30 Mittag in der Mensa
13:30 Dr. Rolf Engelhardt: Sichere Außenladung
14:30 Sarah Drefenstedt: Mentales Training/Methoden zur Entspannung während des Fluges
15:30 Ferry & Sascha: Unsere Saison mit der LS8
16:00 Matthias Kaese: Was wir von den Verkehrspiloten lernen können


 

LS8-Vergabe für 2017 und Vercharterung

Auch 2017 wird die LS8 wieder an förderwürdige Junioren vergeben. Erneut geht das Flugzeug an Daniel Tiebel und Julius Gäde aus dem Fliegerklub Brandenburg e.V. Weiterhin wird das Flugzeug für einzelne fliegerische Aktivitäten, zur Unterstützung der Junioren, nach Strausberg und nach Bronkow gehen. Momentan können noch weitere Chartervorhaben für die nächste Saison durch alle Mitglieder des LLVBB angefragt werden.

Bisher geblockt: 22.07.17-4.8.17 ; 12.08.17-27.08.17


 

Neues Angebot: Besuch in den Ortsvereinen. Für motivierende Vorträge über das Streckensegelfliegen kommen wir bei zeitlichen Kapazitäten zu euch. Jetzt rechzeitig Termin vereinbaren.

Vortragsauswahl:

für Funktionäre/Fluglehrer: “Schein und was danach?” -Es werden Techniken und Empfehlungen vorgestellt, wie Funktionäre und Fluglehrer ihre Jungscheininhaber motivieren und führen können.

für alle: Meteorologie  (verschiedene: Lokale Gegebenheiten in Brandenburg, Flugvorbereitung, Wie rum dreht der Bart)

Die erste Saisonhälfte…ein Rückblick!

Bald ist Sommersonnenwende: ein geeigneter Zeitpunkt um sich die erste Hälfte der Flugsaison anzuschauen.

Ferry konnte in Klix erste Wettbewerbserfahrung mit der LS8 sammeln. Dies machte er sehr gut. Vielleicht kann er diese Erfahrung bereits schon im nächsten Wettbewerb in Brandenburg umsetzen.

Daniel konnte in dieser Saison bereits viele Flugstunden sammeln. In Jena belegte er mit der EX einen guten 15. Platz.

Julius fliegt mit der LS8 derzeit noch schöne große Strecken von fast 700km und bereitet sich auf die Quali in Roitzschjora vor.

Auch Sascha ist in diesem Jahr schon sehr viel geflogen und freut sich auf seine Quali in Roitzschjora und danach auf viele schöne Flugstunden mit der LS8.

Die Trainer des LSP sind zur Zeit ebenfalls in einer sehr guten Form und zeigen den Jungs wo es noch hingehen kann. Mit einem Tripple-750km-Diplom überzeugt das Trainer-Team Kaese, Horbrügger, Drefenstedt. Sarah konnte ebenfalls den Deutsche Meistertitel der Frauen gewinnen.

Weiter so 2016! Fliegt alle mit viel Freude und vor allem sicher!

Jugend-am-Morgen Siegerehrung-Sarah1-Ines2-Unbenannt

 

 

Oster-Streckenfluglager

Bald ist es soweit der Osterhase und damit das LSP-Streckenfluglager (24.03.-28.03.16) steht vor der Tür. Es wird einen Mix aus Theorie und Praxis geben. Wer einen genaueren Blick in das Programm werfen möchte: Hier geht’s zum Programm> Trainingslager-Zeitplan

Es ist auch noch eine kurzfristige Anmeldung möglich!

Hier gehts zur Teilnehmerliste: http://doodle.com/poll/5pq56xumqfvfp64v

 

Das war das Streckenflugseminar 2016:

Mit vielen tollen Beiträgen und vielen interessierten Teilnehmern, war das Seminar wiedereinmal ein super Tag. Wir freuen uns bereits auf nächstes Jahr.

Theoretisches Streckenflug-Seminar: 09.01.16 um 10:00 in der Fachhochschule Brandenburg (Raum 305)

Vorträge:

Förderpiloten stehen fest! Jetzt LS8 Charterantrag stellen!

Die Förderpiloten des Jahres 2016 stehen fest! Es gab zahlreiche Bewerbungen und die Entscheidung war nicht einfach.
Auf die Nutzung der LS8 dürfen sich freuen:
Julius Gäde (Brandenburg) -> EX auf der Quali in Roitzschjora
Ferry Schellin (Bronkow) -> Ferry mit der LS8 in Klix
Weiterhin darf das Flugzeug genutzt werden, wenn die beiden keine Zeit haben und für besondere Events durch:
Sascha Dey (Bronkow) -> Fliegerlager
Daniel Tiebel (Brandenburg) -> Quali in Jena

Herzlichen Glückwunsch!

Damit steht der Zeitplan für mögliche Vercharterungen fest. Mitglieder des LLVBB können das Flugzeug für fliegerische Events reservieren. Dazu bitte ich um einen formlosen Antrag bis zum nächsten Sonntag (01.11.15). 60€ am Tag/380€ die Woche. Weitere Bedingungen zur Vercharterung.

Anbieter:
Landesstützpunkt Brandenburg

Verantwortlich: Sarah Drefenstedt
Anschrift:
Fliegerklub Brandenburg e.V.
Mötzower Landstr. 120
14776 Brandenburg/Havel
Disclaimer:
Link zum Disclaimer

done by sensimize.de